Präventionsprojekt im Bereich:
Menschenhandel • Zwangsprostitution und kommerzieller sexueller Ausbeutung von Kindern

Logo von MAGSA

 

Buchvorstellung: Das Schweigen der Unschuld
Newsletter

Möchten über unsere Aktivitäten informiert werden, so tragen Sie sich bitte in unser Newsletter ein!

Kontaktdaten
Auswahl:

Und nun?
Newsletterarchiv
Bluchtipps

Wir haben hier eine kleine Auswahl an Büchern zum Thema zusammengestellt.
mehr...

Buchvorstellung: Das Schweigen der Unschuld

Das Schweigen der Unschuld

 

Beschreibung
Als Kind wird sie in die Prostitution verkauft, als junge Frau gelingt ihr die Flucht aus der Hölle der Sex-Mafia in Phnom Penh. Somaly Mam beginnt ein neues Leben und gründet AFESIP, eine internationale Organisation gegen Kinderprostitution und Menschenhandel in Asien.

Somaly Mam, geboren im Osten von Kambodscha, verbringt ihre ersten Lebensjahre in unvorstellbarer Armut. Im Alter von sechs Jahren wird sie von ihrer Familie an einen allein stehenden älteren Mann verkauft, dem sie den Haushalt führen muß. Mit 14 Jahren wird sie an ein Bordell in Phnom Penh weiter verkauft und erlebt als Kinderprostituierte die Abgründe menschlichen Daseins, ein Schicksal, das sie mit vielen anderen Minderjährigen teilt. Die Qualen setzen sich von Jahr zu Jahr fort. Doch mit einem Mal hat der Alptraum ein Ende: Sie lernt Pierre kennen, einen Franzosen, der sich in sie verliebt und sie aus der Hölle befreit. Die unglaubliche Geschichte einer jungen Frau, die von klein an Opfer sexueller Willkür und Demütigung wurde und sich heute für die entrechteten Kinder stark macht – eindringlich, aufwühlend und ergreifend.

 

Gebundene Ausgabe - 256 Seiten - Schröder, München
Erscheinungsdatum: März 2006
ISBN: 3547711088

 

Alle Buchanngaben ohne Gewähr

Copyright © 2004 - 2006 MAGSA (www.magsa.de) | All Rights Reserved